Nachrichten

Regionale und überregionale Veranstaltungen


Bitte vormerken:


15. September 2024 BAYERISCHER IMKERTAG (10:00 bis 17:00 Uhr) in Ansbach

03.November 2024 BAYERISCHES HONIGFEST (10:00 bis 17:00 Uhr) in
Hauzenberg

Aktuelles

  • Ein sehr interessanter ZDF-Beitrag zu Wild- und Honigbienen ist zu sehen unter:  https://www.zdf.de/nachrichten/wissen/wildbiene-bestimmen-honigbiene-hummeln-100.html#xtor=CS5-281 

  • Eine Zusammenfassung des Königinnenzuchtkurses-I (Königinnenvermehrung / Königinnenanzucht) vom 04.05.2024 steht als PDF-Datei auf der Homepage der LWG bereit.

  • Die aktuellen Rundbriefe des LVBI  2023/2024, Landes-Verband-Bayerischer Imker (LVBI) sind über diesen Link zu finden

  • Der LVBI ist neuerdings auch auf YouTube zu finden

  • Informationen zu Vespa velutina nigrithorax 

  • Neue Broschüre der LWG: „Bäume und Sträucher für Bienen und Insekten“:
    eine Liste mit Empfehlungen kann kostenlos heruntergeladen werden.

  • Honigkurs und Zertifizierung: der Deutsche Imker-Bund (DIB) und der Landes-Verband Bayerischer Imker (LVBI) ändern zum 01.01.2023 die Regularien im Zertifizierungsverfahren Honig. Für die Einreichung und Zertifizierung ist nun jeder Imker selbst verantwortlich. Mit den Teilnahmebescheinigungen für die Theorie-Module 1-4 (6 Stunden) und einer Teilnahmebescheinigung an einem Praxiskurs (mind. 2 Std., beim Imkerpaten oder dem Ortsverein absolviert) kann ein Honigzertifikat beantragt werden. Honig-Zertifizierungs-Beauftragte für den Kreisverband Aschaffenburg sind:  Ralf Hitzel, Stefan Neumann, Dr. Michael Stegmann. Die aktuelle Verfahrensweise lässt sich auf der LVBI-Homepage nachlesen. Anmerkung: jede Person, die Honig in Verkehr bringt, sei es durch Verschenken oder Verkauf, muss sich an die gesetzlichen Vorgaben des Deutschen Lebensmittelrechtes halten. Diese Regelungen erfährt man   -   neben vielen anderen interessanten Informationen zu Bienen und Honig   -    in einem Honigkurs. Ein Zertifikat durch den DIB/LVBI und die Mitgliedschaft im DIB/LVBI sind Voraussetzung für die Verwendung der Original-DIB-Gläser (Gesamtgebinde). Wer mit Neutralgläsern und mit einem eigenen, individuell gestalteten Aufkleber arbeitet, benötigt das Zertifikat (im eigentlichen Sinn) nicht.

  • Landes-Verband Bayerischer Imker: Eine Übersicht, Richtlinien, Verhalten im Schadensfall und Formulare der Imker-Versicherung können auf der Webseite der Firma Geade&Glauerdt angesehen und heruntergeladen werden

Aus den Ortsvereinen

  • Imkerverein Bessenbach e.V.: Unser Online-Stammtisch wird über den Sommer ausgesetzt. Wir treffen uns persönlich zum Imkerstammtisch. Information dazu gehen zum jeweiligen Termin raus. 


  • Imkerverein Hösbach e.V.
    Die Termine unserer Monatstreffen sind ->hier<- zu finden. Gäste und Interessierte sind herzlich willkommen! Weitere Infos:  www.imkerverein-hoesbach.de


  • Imkerfreunde Mespelbrunn-Heimbuchenthal e.V.   |  Unser Imkertreff findet an jedem ersten Montag im Monat um 18 Uhr im Imkerhaus statt. Der Lehrbienenstand befindet sich etwa auf Position Hauptstraße 94, die Serpentine nach unten mit Blick auf den Kurparksee. Bitte die Parkplätze an der St. Johanneskirche und von dort kurzen Fußweg (5 min) Richtung See nutzen. Wir freuen uns über Neu- wie Jungimker und Profis. Vespa Velutina nigrithorax nun auch in Heimbuchenthal gesichtet!

  • Am Samstag, den 13. Juli 2024, veranstaltet der Bienenzuchtverein Schweinheim e.V. sein alljährliches Honig-Schleuderfest (s.u.)